Bullet Soul, Bullet Soul: Infinite Burst laufen nun auf Xbox One

Disc-Releases kompatibel

© 5pb. / Boobs and Bullets

Durch das „Backward Compatibility“-Programm erweitert Microsoft nahezu wöchentlich das Spieleangebot der Xbox One um Xbox-360- und XBLA-Spiele. Seit dem letzten Wochenende kannst du Bullet Soul und Bullet Soul: Infinite Burst auf der aktuellen Microsoftkonsole spielieren.

Während die Xbox 360 über eine wirklich hervorragende Shmup-Bibliothek verfügt, ist die Xbox One diesbezüglich noch recht spärlich aufgestellt. Ja, es gibt Raiden V, Teslapunk, Guwange läuft und irgendwann kommen auch Natsuki Chronicle und Shooting Love Trilogy dazu, aber insgesamt ist die Auswahl noch enttäuschend.

Schön zu wissen also, dass Microsofts „Backward Compatibility“-Programm den heißen Scheiß bringt: Bullet Soul und Bullet Soul: Infinite Burst laufen seit kurzer Zeit auf der Xbox One.

Ich habe von beiden Games die japanischen Disc-Releases auf meiner europäischen Xbox One getestet – beide laufen anstandslos, lediglich ein kleiner Patch muss jeweils heruntergeladen werden, aber das gehört halt zum gewohnten Standardprozedere.

Ein wenig schade ist, dass die Bullet Souls nicht über den Marktplatz der Xbox One erworben werden können. Mit einem US-Account kannst du beide Shooting Games für je 15 US-Dollar herunterladen, wenn du den nicht hast, bleibt dir nur der teure (aber lohnenswerte) Import aus Japan. Alternativ steht das „normale“ Bullet Soul seit wenigen Wochen auch bei Steam zum Kauf bereit.

Danke für die Info, Major Nelson!

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)