Bullet Soul: Tama Tamashii kommt am 7. April für Steam

Mit allen DLCs aber ohne Infinite Burst

© 5pb., Thomas Freund

Bald ist die Xbox 360 wohl nicht mehr das Nonplusultra für moderne Ballerspiele. Mit Bullet Soul: Tama Tamashii steht nach Deathsmiles, Mushihimesama und Dodonpachi Resurrection ein weiterer Bullet-Hell-Shooter für Steam an, der zuvor exklusiv für die Microsoftkonsole veröffentlicht wurde.

Das von 5pb. in Zusammenarbeit mit Tachyon Inc. entwickelte Bullet Soul: Tama Tamashii wird am 7. April für Steam wiederveröffentlicht, das gibt der zuständige Publisher über die eigene Webseite bekannt.

Zwar ist der Bullet-Hell-Shooter schon seit dem 7. April 2011 (!) für die Xbox 360 als codefreies Release erhältlich – und damit auch auf europäischen und US-amerikanischen Xbox-Systemen lauffähig – aber nicht jede/r hat Bock auf aufwändiges Importieren.

Das Steam-Release von Bullet Soul: Tama Tamashii enthält dem Publisher zufolge alle bisher veröffentlichten DLCs, somit sind von Beginn an vier Modi spielbar. Weitere Details kannst du der offiziellen Shopseite auf Steam entnehmen, die seit wenigen Stunden online ist.

Richtig toll wäre gewesen, wenn 5pb. noch sämtliche Inhalte von Bullet Soul: Infinite Burst draufgepackt hätte – aber vielleicht werden diese noch zu einem späteren Zeitpunkt per DLC nachgereicht.

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)