Summer Lesson für PS4 / PSVR erhält englischsprachigen Asia-Release

Erscheint Anfang 2017

© Bandai Namco

In Japan ist die interaktive Dating-Simulation Summer Lesson bereits für PS4 / PSVR erhältlich – allerdings nur in japanischer Sprache. Ganz überraschend hat der zuständige Publisher nun einen englischsprachigen Asia-Release für Anfang 2017 angekündigt.

Summer Lesson: Miyamoto Hikari Seven Days Room kommt zwar nicht in den Westen, nichtsdestotrotz arbeitet Publisher Bandai Namco an einer englischen Fassung der interaktiven Dating-Simulation.

Der frisch angekündigte Asia-Release ist für „Early 2017“ angedacht und wird englische Untertitel mit japanischer Sprachausgabe enthalten. Eine vollständige Lokalisierung wird es voraussichtlich nicht geben, das hat der zuständige Produzent Katsuhiro Harada auch schon gegenüber Siliconera im Sommer dieses Jahres angedeutet.

„It’s difficult because lip syncing to do this properly for each language would be a lot of work. You really need this to be perfect to have immersion in gameplay. To do that for all of the languages would be quite intense with the scenarios themselves because the length would change with each language. That makes it quite difficult to localize.“ – Katsuhiro Harada

In Summer Lesson schlüpft der Spieler mit Sonys Virtual-Reality-Brille in die Rolle eines Tutors, der in der Sommerpause einer Schülerin namens Hikari Miyamoto sieben Tage lang Nachhilfe erteilt – natürlich ohne „Happy Ending“ und völlig jugendfrei.

Die aktuelle Version von Summer Lesson spielt sich komplett im Zimmer von Hikari ab, weitere Locations sollen per DLC zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden.

Summer Lesson: Miyamoto Hikari Seven Days Room erscheint Anfang 2017 im asiatischen Raum als englische Version für PS4 / PSVR. In Japan ist der Titel seit dem 13. Oktober als reiner Download erhältlich.

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)