Deutscher Retailer listet School Girl/Zombie Hunter, Chaos;Child und mehr

Lokalisierte Fassungen im Anflug?

© D3 Publisher

Für wenige Stunden hat der deutsche Einzelhändler 4u2play fünf japanische Games gelistet, die bislang noch gar nicht für den westlichen Markt angekündigt wurden. Das betrifft unter anderem die Titel SG/ZH School Girl/Zombie Hunter und Chaos;Child.

Natürlich habe ich des Öfteren japanische Games durchgespielt, ohne nur ein Wort dabei zu verstehen, aber lokalisierte Fassungen sind mir dann doch irgendwie lieber.

Der deutsche Einzelhändler 4u2play hatte bis vor wenigen Stunden fünf Videospiele aus dem „Land der aufgehenden Sonne“ gelistet, die allesamt noch nicht für den Westen angekündigt wurden und zwar:

  • Chaos;Child (PS4, PS Vita) – 30. Juni 2017
  • Earth Defense Force 5 (PS4) – 30. September 2017
  • Punch Line (PS4, PS Vita) – 30. September 2017
  • SG/ZH School Girl/Zombie Hunter (PS4) – 31. August 2017
  • YU-NO: A Girl Who Chants Love at the Bound of this World (PS4, PS Vita) – 31. Oktober 2017

Nur bei SG/ZH School Girl/Zombie Hunter gab es bereits im Vorfeld Anzeichen, dass sich eine lokalisierte Fassung in der Mache befindet. Die obigen Release-Termine sind übrigens mit Vorsicht zu genießen, es handelt sich dabei augenscheinlich um Platzhalter.

In der Vergangenheit wurden durch den deutschen Einzelhändler bereits die Lokalisierungen von Cladun Returns: This is Sengoku! und Operation Babel: New Tokyo Legacy „geleakt“, wie das Gaming-Portal Gematsu berichtet. Es könnte also durchaus etwas dran sein. Alle genannten Titel sind mittlerweile nicht mehr auf der Webseite von 4u2play zu finden.

Danke, Gematsu, Mazyx und NeoGAF.

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)