Tokyo Tattoo Girls erhält englischen Release für PC und PS Vita

Veröffentlichung Sommer 2017

© NIS America, Screenshot Boobs and Bullets

Strategiespiele mit einer ordentlichen Portion Fanservice sind im Westen leider Mangelware. Gut zu wissen also, dass Publisher NIS America derzeit an einer Lokalisierung von Tokyo Tattoo Girls für PC und PlayStation Vita arbeitet.

Ganz überraschend kündigen Publisher NIS America und Entwickler Sushi Typhoon Games an, dass Tokyo Tattoo Girls dieses Jahr einen englischsprachigen Release für PC und PlayStation Vita erhält. Im Herkunftsland Japan ist das ungewöhnliche Strategiespiel bereits seit Ende 2016 zu haben.

Die Story von Tokyo Tattoo Girls ist schnell erzählt. Aufgrund eines schrecklichen Unglücks wurde die Hauptstadt Japans stellenweise zerstört und vom Rest der Welt abgeschottet. Um wieder für Recht und Ordnung zu sorgen haben Banden – sogenannte „Kumi“ – den verbleibenden Rest Tokios in 23 Regierungsbezirke unterteilt. Nur leider lebt es sich in diesen Bezirken nicht so toll, also schnappst du dir ein Mädel, um dich mit ihren magischen Tattoos gegen alle 23 regierenden Kumibanden zu stellen.

In Tokyo Tattoo Girls erhält deine weibliche Begleitung übrigens neue und bessere Fähigkeiten durch Tätowierungen. Die bunten Hautbildchen im Spiel stammen von keinem Geringeren als Koji Tanaka, einem bekannten japanischen Tattookünstler.

Einen konkreten Release-Termin für Tokyo Tattoo Girls gibt es noch nicht. Dem Gaming-Portal Gematsu zufolge soll es im Sommer 2017 für PC und PlayStation Vita so weit sein, die dazugehörige Steam-Seite ist schon seit wenigen Tagen online. Laut Entwickler Sushi Typhoon Games wird die westliche Fassung vollkommen unzensiert sein – mach dich also auf nackte Waifuhaut gefasst!

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)