Steel Empire / Koutetsu Teikoku braucht deine Stimme bei Steam Greenlight

Mega-Drive-Klassiker kehrt zurück

© HOT・B / Teyon

Während sich Shmups nur noch selten auf die Konsolen verirren, erscheinen auf dem PC nahezu monatlich Ballerspiele. Derzeit sammelt Publisher Teyon bei Steam Greenlight Stimmen, um den Mega-Drive-Klassiker Steel Empire (Koutetsu Teikoku) auf Valves Vertriebsplattform zu holen.

Das in Japan als Koutetsu Teikoku (鋼鉄帝国) bekannte Shoot ‘em up Steel Empire, könnte demnächst über Steam wiederveröffentlicht werden – wenn denn bei Steam Greenlight genug Stimmen für das außerordentlich hübsch designte Ballerspiel zusammenkommen.

Für die PC-Portierung des Mega-Drive-Klassikers zeichnet sich der polnische Entwickler und Publisher Teyon verantwortlich, der durch die Rail-Shooter-Gurke Rambo: The Video Game einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangen konnte.

Das Remake des steampunkigen Shmups soll dem Original von 1992 „in Nichts nachstehen“ und mit Trading Cards, Leaderboards und Achievements daherkommen. Einen ersten Blick auf die Portierung kannst du im nachfolgenden Video erhaschen.

Über diesen Link kannst du für Steel Empire bei Steam Greenlight voten, Steam-Account vorausgesetzt.

Steel Empire wurde ursprünglich im Jahre 1992 für das Sega Mega Drive veröffentlicht, 2004 folgte eine Umsetzung für den Nintendo Game Boy Advance und seit Ende 2015 ist der Steampunk-Shooter auch auf dem Nintendo 3DS Zuhause.

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)