Drifting Lands kreuzt Shmups mit Action-Rollenspielen, Release im Juni

Vielversprechender Genremix

© Alkemi

PR-Mails unbekannter Absender landen bei mir meistens ungelesen im Papierkorb – aber dieses Projekt konnte mein Interesse dann doch irgendwie wecken. Drifting Lands wird vom zuständigen Entwickler als Mischung aus Shmup und Action-Rollenspiel beschrieben. Wie sich das so spielt, kannst du ab sofort über die Demo herausfinden.

Obwohl Drifting Lands schon seit Anfang des Jahres über Steams Early-Access-Programm erhältlich ist, ging der Shooter-RPG-Hybrid bislang an mir vorbei – aber zum Glück wird das Indie-Spiel von fähigen PR-Leuten vermarktet, die selbst diesen nischigen Blog hier ausfindig machen konnten.

Drifting Lands entsteht derzeit bei Alkemi, einem kleinen französischen Indie-Entwickler, der 2012 mit Transcripted einen ungewöhnlichen Genremix aus Baller- und Puzzlespiel veröffentlichte.

„Imagine a Diablo-like game with the mouse clicking part replaced by an horizontal shoot’em’up core gameplay“, schreibt Alkemi auf der Steam-Seite über Drifting Lands. Weiter werden dort folgende Details genannt:

  • Zufällig generierte Missionen
  • 100 verschiedene Schwierigkeitslevel
  • 70 aktive und passive Fähigkeiten
  • Komplexes System für Item-Generierung
  • 3 verschiedene Ship-Klassen

Über die Steam-Seite ist auch eine Demo erhältlich, die vermutlich mehr sagt als markige Marketing-Phrasen – einfach mal ausprobieren, kostet ja nix.

Drifting Lands erscheint am 5. Juni über Steam für Windows und Mac.

Thomas
Follow me

Thomas

Ich bin Thomas, Hardcore-Zocker, und berichte auf meinem Blog Boobs and Bullets vorwiegend über Nischenspiele für PC und Konsole.

Mehr über mich und diesen Blog.
Thomas
Follow me

Comments

Kommentar(e)