Hellblade goes physical

© Ninja Theory

Hellblade: Senua’s Sacrifice bekommt den langersehnten Disc-Release. Am 4. Dezember ist es soweit, und zwar auf PS4 und Xbox One.

Tja, und mehr ist dann auch nicht bekannt. Weder zu welchem Preis, noch ob es sich um einen „wide release“ oder um ein begrenztes Projekt à la Limited Run Games handelt. Aus dem oben gezeigten, von Entwickler Ninja Theory heute veröffentlichten Bild geht lediglich hervor dass es eine US-Version (ESRB-Kennzeichen für den US-Markt) für Playstation 4 und Xbox One über den Publisher 505 Games geben wird. Auch eine PC-Schachtel ist nicht auf dem Bild, sodass der arme Thomas wohl leer ausgehen wird. Wenn weitere Details bekannt werden halten wir dich auf dem Laufenden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Martin meint dazu: Geil! Ich will das schon ewiglange spielen, habe es mir aber immer wieder verkniffen weil mir der Download zu teuer war und ich lieber eine Disc haben wollte. 30 € für einen reinen Download wollen mir immer noch nicht in den Kopf, egal wie gut das Spiel dann ist.

Martin
Follow me

Martin

Ich schmeiße hier den Laden solange Thomas Yakuza zockt. Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Du willst dein Spiel getestet haben? Du willst mir einfach nur sagen wie scheiße du mich findest? Schreib mir unter Martin@boobsandbullets.com!
Martin
Follow me

Comments

Kommentar(e)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen