Dario Argento macht ein Horrorgame!

© Clod Studio

Das Spiel hört auf den Namen „Dario Argento’s Dreadful Bonds“ und kann derzeit über Kickstarter finanziert werden. Es handelt sich um ein atmosphärisches Ego-Abenteuer in – natürlich – einem verlassenen Herrenhaus.

Herrn Argento kennen Filmfans als wichtige Figur des italienischen Horrorfilms der 70er und 80er, und als Mitbegründer des Giallo-Genres. Als kleinen Anheizer hat der Meister mit Hilfe der Spiel-Engine einen 6-minütigen Kurzfilm inszeniert, der auf die Stimmung des Spiels einstimmen soll. Schau ihn dir hier an:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hier kommst du zur Kickstarter-Page. Die Aktion geht noch 19 Tage und steht derzeit auf der Kippe. Als eines der Stretch Goals ist auch eine PS4-Version gelistet, jedoch müsste dazu erst die Grundfinanzierung stehen. Ich wünsche dem Spiel allen Erfolg. Allerdings wirken einige der Pledges auch etwas überambitioniert, um es vorsichtig auszudrücken. Im Spiel soll es eine hinter einer verschlossenen Tür liegende Traumlandschaft geben, in der Spezialwissen zu Story und Charakteren zu finden ist. Diese Tür öffnet sich nur für Käufer, die mindestens 500 Dollar investieren. Alle andern Backer bekommen frech die Türvorgesetzt, jedoch ohne erlösenden Schlüssel.

Martin
Follow me

Martin

Ich schmeiße hier den Laden solange Thomas Yakuza zockt. Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Du willst dein Spiel getestet haben? Du willst mir einfach nur sagen wie scheiße du mich findest? Schreib mir unter Martin@boobsandbullets.com!
Martin
Follow me

Comments

Kommentar(e)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen